Eleonore Hettl

1949 in St. Pölten geboren, seit 1980 freischaffende Künstlerin, lebt seit Jahren in Buchbach, einem kleinen Waldviertler Ort nahe Waidhofen an der Thaya. In ihren meist großformatigen, in Mischtechnik ausgeführten Gemälden, gelingt es Hettl dank ihrer subtilen Sensibilität und Intuitionsfähigkeit in Verbindung mit der Ausdruckskraft ihrer Farbgebungen, wesentliche Charakterzüge und emotionale Anziehungskräfte einer Landschaft auf die Leinwand zu transferieren. Die Kälte eines klaren Waldviertler Wintertages wird ebenso spürbar und nachempfindbar wie die sommerlich leuchtende Wärme südlicher Gefilde. Auf diese Weise schafft sie eine menschlich beseelte Szenerie, deren Ausstrahlung den Betrachter unmittelbar berührt und anspricht. In vielen Ausstellungen im In- und Ausland wurden ihre Werke bewundert und sind Bestandteil vieler Sammlungen.

Kontakt

3830 Waidhofen an der Thaya, Buchbach 24

Tel. 0664/13 23 682

hettl@dingsda.net

www.hettl.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wilhelm Kollar

1950 in St. Pölten geboren, widmet sich seit 1979 ausschließlich seinem künstlerischen Schaffen. Seit  Jahren lebt er in Buchbach, einem kleinen Waldviertler Ort in der Nähe von Waidhofen an der Thaya. Sein Weg zur Abstraktion beruht auf profunder und gekonnter Auseinandersetzung mit dem Gegenständlichen und wird dadurch umso überzeugender und glaubwürdiger. Kollar ist sich im Verlauf seines künstlerischen Werdeganges bewusst geworden, dass auch die zu abstrakten Form- und Farbkompositionen umgesetzte Wirklichkeit, welche über die Welt der benennbaren Dinge hinausgreift und diese in eine Aussageform transzendiert (welche die Seele besser zu deuten vermag als das Auge) letztendlich in einem Kreislauf zum Konkreten zurückkehrt. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland geben Zeugnis seines künstlerischen Schaffens.

Kontakt

3830 Waidhofen an der Thaya, Buchbach 24

Tel. 0664/13 23 682

kollar@utanet.at

www.wilhelmkollar.at