Gerhard Kaiser

Geboren in Bad Vöslau, lebt in Berndorf; 1975 Hochschule für angewandte Kunst, Wien - Meisterklasse Prof. O. Oberhuber. 1979 Anerkennungspreis für bildende Kunst des Landes Niederösterreich, 1980 Abschluss des Studiums. Als Künstler ist man Einzeltäter mehr oder weniger im engen Denkquadrat, das bis zur Geometrie richtigerweise des Absurden und Grotesken drängt. Persönlich gut gesicherte und abgehangene visualisierte Statements in aktuelle Schnittpunkte zu schieben, ist kreative Bedingung. Durch derlei Kontinuitäten im regen Wechsel des Suchens, Abgleichens und Fixierens selbstüberraschender Bildäußerungen decken sich Lust und Anstrengung im Sinne von weitermachen. THEMA IST ALLENFALLS EIGENAUFTRAG – im Schablonenhaften Setzen von seriellen Zeichen zwischen Zufall und Kontrolle. Knallige Themen und schwere Worte oder Leihgaben funktionieren als bildnerischer Antrieb, das kreative Eigenpotential in Bewegung zu bringen. Gebündelte Ladungen an Kunst unterschiedlichster Disziplinen von außen, geben Sinn und Lust am Eigentum im Bild.

Kontakt

Atelier: Firma Enz-Caro Buntmetall, 2551 Enzesfeld-Lindabrunn, Fabrikstraße 2

Tel. 0664/14 81 604

fabrik.kaiser@gmail.com

www.kaiserart.at