Heinz Waschgler

1938 in Lienz geboren. Studierte in Graz Architektur und war dann einige Jahre in Schweden, Südafrika und Deutschland beruflich tätig. Die Ausbildung des latent vorhandenen Maltalentes begann der Künstler während der Mittel- und Hochschulzeit. Er erwarb sich durch das Studieren der Imressionisten und durch das Erarbeiten eigener Themen das technische Rüstzeug für die Ölmalerei. Nach dem Hochschulabschluss folgten Zeiträume der beruflichen Tätigkeit als Architekt in Schweden und in Südafrika. Atmosphäre und Farbwirkung der Landschaften des südlichen Afrika gaben den Impuls zu einer angeregten künstlerischen Auseinandersetzung mit der Malerei und der Schwarzweiß-Fotografie. In der malerischen Entwicklung Waschglers ist ein Fortschreiten von tonigen, farblich zurückhaltenden Bildplänen zu formal und farbig bewegteren Kompositionen mit zunehmender Abstraktionstendenz zu beobachten. Starke Formspannungen und betonte Farbkontraste werden feinfühlig in den durchgehend harmonischen Grundton eingebunden. Der ästhetische Reiz feiner Farbmodulation und ihr harmonischer Zusammenklang wird vorwiegend mit einer individuellen Maltechnik, in der feinpulverige Qualitätspigmente und helle Füllstoffe mit dem öligen Bindemittel direkt beim Malvorgang angerieben werden, erreicht.

Kontakt

5020 Salzburg, Aiglhofstraße 21

Tel. 0662 / 43 43 31

info@heinzwaschgler.at

www.heinzwaschgler.at