Christina Gschwantner

"Paintings"

Ihre Bilder erinnern an den Ausspruch von Pablo Picasso, der einmal meinte: „Als Kind ist jeder ein Künstler. Die Schwierigkeit liegt darin, als Erwachsener einer zu bleiben.” Christina Gschwantner hat sich in ihren Arbeiten diese Leichtigkeit bewahrt und gepaart mit Können zur Perfektion gebracht. Auf Ihren Bildern tummeln sich vielerlei zauberhalte Wesen, Phantasiegestalten, Tiere und Pflanzen. Die Leinwände wurden oft vielfach übermalt und zeigen dadurch lebendige Spuren, die mehr unbewusst wahrgenommen werden und doch große Harmonie erzeugen. In Ihren seriellen Bildern, bedient sich die Künstlerin oft einer sehr einfachen Ausgangsform, um ihr kreatives Potential voll auszuschöpfen und bietet dem Betrachter unzählige spannende und vergnügliche Betrachtungselemente.

Christina Gschwantner, geb. 1975 in Wien studierte Malerei und Grafik an der Universität für angewandte Kunst.  Während der Studienzeit machte sie mehrmonatige Aufenthalte in Griechenland, Mexiko und New York.  Nach dem Ende ihres Studiums folgte ein einjähriger Aufenthalt in Australien. Die Künstlerin erhielt Förderungsstipendien der Sussmann Stiftung und der Universität für angewandte Kunst.  Werkankäufe erfolgten durch das Landesmuseum Niederösterreich und den Magistrat der Stadt Krems. Seit 2003 ist sie als freischaffende Künstlerin tätig.

 

KONTAKT:

Mag. art. Christina Gschwantner

Tel: +43 650 40.400.70

E-Mail: info@christinagschwantner.at

www.christinagschwantner.at